Marlies Bechly

Die hier gezeigten Bilder und Texte entstammen einem Portrait-Projekt mit Kindern der Grundschule Gerswalde im Alter zwischen 7 und 11 Jahren. Die Gruppe wurde von zwei Künstlern, Axel Lambrette (Fotografie) und Hans-Otto Schmidt (Malerei) an mehreren Kurstagen über ein halbes Jahr in den Bereichen Fotografie und Malerei künstlerisch begleitet. Die Kinder arbeiteten mit Kohlezeichnungen, Ölkreidemalereien oder Ölgemälden. Die Fotos haben die Kinder anhand längerer Interviews inszeniert.

“Wir haben sie gefragt, wie sie wirklich heißt: Marlies Frau Bechly. Frau Bechly ist ein sehr, sehr lieber Mensch.”

Marissa, 7 Jahre

“Frau Bechly ist toll, nett und manchmal sehr lustig. Und außerdem ist sie bei uns diejenige, die uns das Essen (in der Schule) gibt. Sie hat auch einen Eisladen. Was mich überrascht hat, dass Frau Bechly es mehr in der Kinderabteilung mag als bei den Erwachsenen (in der Bibliothek).”

Abby, 7 Jahre

“Ich war in Gerswalde bei Frau Bechly in der Bibliothek. Die hat da auch eine Lieblingsecke und die war unten. Und sie arbeitet noch bei uns im Hort und Frau Bechly ist auch Eisfrau. Frau Bechly ist eher ein fröhlicher Mensch. Mir fällt nicht mehr ein.”

Johanna, 7 Jahre